Japan: Weitere Tote nach Erdbeben geborgen

Medien berichten von mindestens 30 Opfern, Ministerpräsident Kishida nennt die Suche nach Verschütteten einen „Kampf gegen die Zeit“. Gut 90 Nachbeben sind bereits registriert worden, die Tsunami-Warnung für die japanische Westküste ist aufgehoben.

Quelle: SZ.de

Frage/Kommentar zum Thema:

[mwai_chat]